Zauberabend Thomas Fraps (18. Juni 2022)

Wer wünscht sich nicht hin und wieder, dass er bzw. sie Gedanken lesen kann?
Für den Illusionisten Thomas Fraps ist das scheinbar kein Problem: er kann uns sagen, was Leser auf einer bestimmten Buchseite gelesen haben, obwohl er gar nicht ins Buch schauen kann!
Mit diesem und anderen Kunststücken verzauberte er das Publikum am 18. Juni 2022 in der Christophoruskirche regelrecht. Vor vollem Haus führte – oder besser: entführte – oder: verführte? – er die Anwesenden durch seine Zauberschau, die auch für ihn die erste nach der langen Corona-Zwangspause war.
Peter Wurm stellte eingangs fest: Musik spielt man vor Publikum, aber wenn kein Publikum kommen darf, kann man trotzdem musizieren.
Anders beim Zaubern: Illusionen funktionieren nur mit Publikum.
Umso mehr genossen alle den kurzweiligen, frappierenden Abend!